Wildes Zelten

Privat oder von Gemeinden angebotene Natur-ZeltplÀtze in Deutschland

 

Wild campen NaturzeltplatzWildes Zelten ist in Skandinavien Jedermannsrecht. Anders hierzulande! Leider ist das wilde Campen in Deutschland grundsĂ€tzlich nicht erlaubt. ABER wild campen auf PrivatgrundstĂŒcken ist mit EinverstĂ€ndnis des EigentĂŒmers erlaubt!

Daher listen wir hier (als Alternative zu den ĂŒblichen TrekkingplĂ€tzen) noch weitere naturnahe LagerplĂ€tze in Deutschland auf, die von Privatpersonen und Gemeinden kostenlos oder gegen GebĂŒhr zur VerfĂŒgung gestellt werden. Ziel ist es dem Trekkingbegeisterten naturnahe ZeltplĂ€tze anzubieten, die mehrtĂ€giges Weitwandern ermöglichen.

Alle ZeltplÀtze findest Du hier unten auf unserer Karte und in unserer Auflistung.

 

Privat oder von Gemeinden angebotene Natur-ZeltplÀtze

Du bist ein Freund der Natur und des Trekkings? Hast Du ein freies GrundstĂŒck im Wald oder auf der Wiese? Oder Deine Gemeinde will touristisch fĂŒr Trekker, Wanderer und Familien attraktiver werden?

Dann biete dem Trekkingbegeisterten Deinen Natur-Zeltplatz ĂŒber uns an, wir listen ihn hier gerne kostenlos auf. Zum Kontakt-Formular!

Dein Naturzeltplatz hier: Welche Angaben brauchen wir?

 


  • Wanderer/Trekker und Fahrradfahrer sind herzlich willkommen,
  • Das Zelten ist nur fĂŒr eine Nacht erlaubt,

  • Nur kleine Zelte fĂŒr je 1 bis 3 Personen sind gestattet,
  • Im Allgemeinen sind die ZeltplĂ€tze fĂŒr 1 bis 2 Zelte ausgelegt,

  • Die ZeltplĂ€tze mĂŒssen sauber hinterlassen werden,
  • Offenes Feuer ist meistens verboten.

  • Ist keine Toilette erreichbar, mĂŒssen FĂ€kalien vergraben werden.
  • Gegenseitige RĂŒcksichtnahme ist großartig.

  • Die ZeltplĂ€tze sind hĂ€ufig kostenfrei. Ggfs. wird eine AufwandsgebĂŒhr verlangt.
  • UND die PlĂ€tze stehen im Zeichen des Umwelt- und Naturschutzes.

 

Je nach Zeltplatz können abweichende Vereinbarungen getroffen werden. Hinweise dazu siehst Du direkt in der Beschreibung des Zeltplatzes.

 

Nicht erwĂŒnscht ist das Anfahren der ZeltplĂ€tze mit dem Auto. Das wĂŒrde dem Trekking /Weitwandern nicht entsprechen, wofĂŒr diese naturnahen ZeltplĂ€tze freigegeben wurden. Im Vordergrund steht das Naturerlebnis!

Das Missachten der GrundsĂ€tze kann dazu fĂŒhren, dass Privatleute oder Gemeinde ihre ZeltplĂ€tze wieder schließen.

 

Noch ein Hinweis von uns: Weder wurden alle Angaben ĂŒber die Natur-ZeltplĂ€tze von uns ĂŒberprĂŒft noch haben wir sie persönlich vor Ort besichtigt. FĂŒr Abweichungen von den Beschreibungen des Zeltplatzes ĂŒbernehmen wir daher keine GewĂ€hr. Die jeweilige Privatperson oder Gemeinde ist fĂŒr den Natur-Zeltplatz verantwortlich. FĂŒr Hinweise und VorschlĂ€ge bitte direkt an sie wenden. Ausnahme ist der Naturzeltplatz Kaderhain, der von mir selbst betreut wird.

 

Zur Zeit hat leider noch niemand sein GrundstĂŒck eintragen lassen 🙁 Der einzige Naturzeltplatz in der Auflistung ist der von mir selbst bereitgestellte „Kaderhain“.

 

Privat angebotene NaturzeltplÀtze

 

Landkarte mit allen privat angebotenen NaturzeltplÀtzen auf einem Blick:

 

Macht es gut!

Gut (Trekking-)Pfad!

Gut (Barfuß-)Pfad!

 

Ingo & das TrekkingPlatz-Team

„Erst in der Stille wirst Du hören.“

„Nur wer in die Natur geht, wird seine Umwelt begreifen, wertschĂ€tzen und schĂŒtzen!“

 

Falls Euch unsere Infos gefallen haben und wir Euch bei Eurer Trekking-Tour helfen konnten, dann wĂŒrden wir uns ĂŒber ein Dankeschön freuen, um die anfallenden Spesen und Kosten zu reduzieren.

FĂŒr eine Spende/ ein Dankeschön klicke hier:

Paypal: https://www.paypal.me/Hobbingo

BTC: bc1qdkcsrw4yttqyezcl2mwdm4smaeepj5kvsmgd54

IBAN: DE97110101002987018154